Wir, die Einlagensicherung AUSTRIA Ges.m.b.H. als Verantwortliche, haben diese Datenschutzerklärung (Fassung 08.05.2019-221092970) verfasst, um Ihnen gemäß den Vorgaben der Datenschutz-Grundverordnung (EU) 2016/679 und dem Datenschutzgesetz (DSG) zu erklären, welche Informationen wir im Rahmen des Betriebs dieser Webseite sammeln, wie wir diese Daten verwenden und welche Entscheidungsmöglichkeiten Sie als Besucher dieser Webseite haben.

Kontakt

Die Einlagensicherung AUSTRIA Ges.m.b.H. erreichen Sie unter der E-Mail-Adresse office@einlagensicherung.at oder unter der Telefonnummer +43 (1) 533 98 03 sowie unter der Anschrift Wipplingerstraße 34/4/DG4, 1010 Wien. Für Fragen und Anregungen zum Datenschutz können Sie sich an unsere Datenschutzbeauftragte unter der E-Mail-Adresse it@einlagensicherung.at oder per Post mit dem Vermerk "zH Datenschutzbeauftragte" wenden.

DATENVERARBEITUNG IM ZUSAMMENHANG MIT DIESER WEBSEITE

AUTOMATISCHE DATENVERARBEITUNG BEIM WEBSEITE-BESUCH

Wenn Sie unsere Webseite besuchen, speichert unser Webserver (Computer, auf dem diese Webseite gespeichert ist) automatisch Daten wie die Adresse (URL) der aufgerufenen Webseite, Browser und Browserversion, das verwendete Betriebssystem, die Adresse (URL) der zuvor besuchten Seite (Referrer URL), den Hostname und die IP-Adresse des Geräts, von welchem aus zugegriffen wird, Datum und Uhrzeit in Dateien (Webserver-Logfiles), um Ihnen diese Webseite zur Verfügung stellen zu können und Angriffe auf unsere Webseite erkennen, verhindern und untersuchen zu können.

Die Rechtsgrundlage besteht nach Artikel 6 Absatz 1 lit f DSGVO (Rechtmäßigkeit der Verarbeitung) darin, dass wir (aber auch Sie) ein berechtigtes Interesse daran haben, den fehlerfreien Betrieb dieser Webseite durch das Erfassen von Webserver-Logfiles zu ermöglichen.

KONTAKTAUFNAHME MIT UNS

Wenn Sie uns über die auf dieser Webseite angegebenen Kontaktmöglichkeiten kontaktieren, verarbeiten wir Ihre angegebenen Kontakt- und Anfragedaten, um Ihre Anfrage zu beantworten.

Die Rechtsgrundlage besteht nach Artikel 6 Absatz 1 lit f DSGVO (Rechtmäßigkeit der Verarbeitung) darin, dass wir (aber auch Sie) ein berechtigtes Interesse daran haben, Ihre Anfrage zu beantworten.

Sie sind nicht verpflichtet, Ihre personenbezogenen Daten bereitzustellen, jedoch kann die Nichtbereitstellung dieser Daten dazu führen, dass eine Kontaktaufnahme mit Ihnen bzw. die Beantwortung Ihrer Anfrage unmöglich oder zumindest stark verzögert wird. Eine Ausnahme gilt für den Sicherungsfall (siehe Auszahlungsservice im Sicherungsfall).

In der Regel verbleiben Ihre angegebenen Kontakt- und Anfragedaten für die Dauer von zwei Wochen nach Ihrer letzten Kontaktaufnahme auf unseren Systemen und werden danach gelöscht.

DATENSICHERHEIT UND TLS-VERSCHLÜSSELUNG

Wenn Sie uns persönliche Daten per E-Mail schicken, können wir keine sichere Übertragung und den Schutz Ihrer Daten garantieren. Wir empfehlen Ihnen, vertrauliche Daten niemals unverschlüsselt per E-Mail zu übermitteln.

Wir verwenden https, um Daten abhörsicher im Internet zu übertragen (Datenschutz durch Technikgestaltung Artikel 25 Absatz 1 DSGVO). Durch den Einsatz von TLS (Transport Layer Security), einem Verschlüsselungsprotokoll zur sicheren Datenübertragung im Internet, können wir den Schutz vertraulicher Daten sicherstellen. Sie erkennen die Absicherung der Datenübertragung am kleinen Schlosssymbol links oben im Browser und an der Verwendung des Schemas https (anstatt http) als Teil unserer Internetadresse.

Cookies

Unsere Webseite verwendet so genannte Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an.

Wir nutzen Cookies dazu, unser Angebot nutzerfreundlich zu gestalten. Eine Aufzeichnung der von Ihnen getätigten Klicks oder Eingaben auf unserer Webseite findet nicht statt.

Wenn Sie dies nicht wünschen, so können Sie Ihren Browser so einrichten, dass er Sie über das Setzen von Cookies informiert und Sie dies nur im Einzelfall erlauben.

Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität unserer Webseite eingeschränkt sein.

Ihre Rechte

Sie haben das Recht auf Auskunft über Ihre personenbezogenen Daten, auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung sowie auf Datenübertragbarkeit. Sofern sich die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf Ihre Einwilligung stützt, haben Sie das Recht, diese Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung wird dadurch nicht berührt.

Sie haben auch das Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 lit e oder f DSGVO (einschließlich Profiling) aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, sowie das Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zwecke der Direktwerbung (einschließlich Profiling).

Des Weiteren haben Sie das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde (in Österreich ist das die Datenschutzbehörde, erreichbar unter https://www.dsb.gv.at).

AUSZAHLUNGSSERVICE IM SICHERUNGSFALL

NUTZUNG DES AUSZAHLUNGSSERVICE

Wenn Sie über diese Webseite unser Auszahlungsservice nutzen, verarbeiten wir personenbezogene Daten von Ihnen wie die Ihnen zugewiesene Teilnehmernummer samt Passwort, Ihre Kontaktdaten sowie Konto- und Sparbuchdaten, um Ihren Auszahlungsanspruch prüfen, bearbeiten und eine Auszahlung veranlassen zu können.

Die Rechtsgrundlage besteht nach Artikel 6 Absatz 1 lit c DSGVO (rechtliche Verpflichtung) darin, dass wir unsere gesetzliche Verpflichtung als Sicherungseinrichtung nach dem ESAEG erfüllen können. Wir haben jedoch auch ein berechtigtes Interesse im Sinn von Artikel 6 Absatz 1 lit f DSGVO daran, Ihren Auszahlungsanspruch korrekt zu berechnen und zu erfüllen. Weiters nehmen wir mit der Erstattung von Einlagen und der damit in Zusammenhang stehende Verarbeitung personenbezogener Daten eine Aufgabe im öffentlichen Interesse wahr (Artikel 6 Absatz 1 lit e DSGVO).

Sie sind nicht verpflichtet, Ihre personenbezogenen Daten bereitzustellen, jedoch kann die Nichtbereitstellung dieser Daten dazu führen, dass der Ihnen zustehende Erstattungsbetrag nicht vollständig und/oder womöglich verzögert berechnet oder ausbezahlt wird.

Aufgrund der gesetzlichen Verjährungsfrist für Ansprüche aus einem Sicherungsfall speichern wir Ihre Daten für die Dauer von 30 Jahren.

WEITERGABE IHRER PERSONENBEZOGENEN DATEN

Um den Sicherungsfall abwickeln zu können, geben wir Ihre personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit dem Auszahlungsservice an Dienstleister weiter, wie z.B. die Österreichische Post AG für die Kontaktaufnahme, die UniCredit Bank Austria AG oder die BAWAG PSK AG für die Überweisung Ihrer gedeckten Einlagen, sowie die Sicherungseinrichtung in demjenigen EU-Mitgliedstaat, in dem die Filiale liegt, bei der Sie die gedeckten Gelder eingelegt haben.

COOKIES

Unsere Webseite verwendet so genannte Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an.

Wir nutzen Cookies dazu, unser Angebot nutzerfreundlich und vor allem sicher zu gestalten. Eine Aufzeichnung der von Ihnen getätigten Klicks oder Eingaben auf unserer Webseite findet nicht statt.

Sollten Sie in Ihrem Browser Cookies deaktiviert haben, können Sie unseren Auszahlungsservice nicht in Anspruch nehmen.

GOOGLE RECAPTCHA

Wir verwenden Google reCAPTCHA der Firma Google LLC (1600 Amphitheatre Park-way Mountain View, CA 94043, USA), um Spam und die missbräuchliche Verwendung unseres Auszahlungsservice zu verhindern.

Rechtsgrundlage für die Verwendung ist Artikel 6 Absatz 1 lit f DSGVO, denn es besteht ein berechtigtes Interesse, diese Webseite vor Bots und Spam zu schützen.

reCAPTCHA ist ein kostenloser Dienst, der Webseiten vor Spam und Missbrauch schützt. Es nutzt fortschrittliche Risikoanalysetechniken, um Menschen und Bots auseinander zu halten. Mit der neuen API wird eine signifikante Anzahl ihrer gültigen menschlichen Benutzer die reCAPTCHA-Herausforderung bestehen, ohne ein CAPTCHA lösen zu müssen. Wir nutzen reCAPTCHA für die Absicherung von Formularen.

Durch die Nutzung von reCAPTCHA werden Daten an Google übertragen, die Google nutzt, um festzustellen, ob der Besucher ein Mensch oder ein (Spam)bot ist. Welche Daten von Google erfasst werden und wofür diese Daten verwendet werden, können Sie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de-AT nachlesen, ebenso wie die Nutzungsbedingungen für Dienste und Produkte von Google. Für den Fall der Übermittlung von personenbezogenen Daten an die Google LLC. mit Sitz in den USA, hat sich Google LLC. für das Datenschutzübereinkommen „Privacy Shield“ zertifiziert, welches die Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveaus gewährleistet. Ein aktuelles Zertifikat kann hier eingesehen werden: https://www.privacyshield.gov/list.